Finanzplanung für alle

Freiheit für Ihre Finanzen

Der Begriff „Finanzplanung“ ist nicht geschützt und wird oft missbraucht. In der Finanzbranche behauptet praktisch fast jeder, er macht Finanzplanung, auch wenn er nur mit dem Taschenrechner unterwegs ist. Eine professionelle Finanzplanung ist die Ausnahme. Dass Finanzplanung selten eingesetzt wird, liegt zum einen an der Qualifikation der Berater aber auch am Aufwand. Selbst zertifizierte Finanzplaner bieten Finanzplanung oft nur ihren Top-Kunden an. Diesen Aufwand zu reduzieren, war unsere Motivation, VDH-Privatfinanz als webbasierte Finanzplanungssoftware zu entwickeln, die einfach im Handling ist und von Berater und Kunde gemeinsam genutzt werden kann.

Ihre private Finanzplanung 

Playlist mit aktuellen Interviews aus HonorarberaterTV

Aktuelles aus dem Marktgeschehen

« 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 »
16.11.2016
Senkung des Garantiezinses bei Kapitalversicherungen - VDH: Vorsicht vor „Angst-Marketing“ des Provisionsvertriebs
(Amberg, 16. November 2016) Alles muss raus, erst recht die Ladenhüter. Wie üblich wollen insbesondre Banken und Versicherungen mit dem bekannten Angstmarketing ihre Kunden und andere Verbraucher i n eine ausgelassene Schlussverkaufsstimmung versetzen. Anlass diesmal: Die Absenkung des Höchstrechnungszinses von 1,25 auf 0,9 Prozent für nach Silvester 2016 neu abgeschlossene Kapitalversicherungen. „Mit dieser Torschlusspanik wollen Bank- und Versicherungsvertrieb die nach wie vor fetten Abschlussprovisionen einstreichen“, kritisiert Dieter Rauch, Geschäftsführer des Verbund Deutscher Honorarberater (VDH). Meist zulasten des Verbrauchers, weil dessen bedarfsgerechte Beratung auf der Strecke bleibt.
mehr zum Thema
 
08.11.2016
...nur noch 7 Tage bis zur Honorarberater-Konferenz
Neues Konzept - 100% Know-How und Erfahrung - IHRE Themen: Am kommenden Dienstag, den 15. November 2016 öffnen sich im Schlosshotel Kassel die Pforten zur Honorarberater-Konferenz unter dem Motto "Freiheit für Berater".
mehr zum Thema
 
31.10.2016
Erstklassige Arbeit hat ihren Preis
(Amberg, 31. Oktober 2016) „Wer mit Nüssen zahlt, darf sich nicht wundern, dass er nur Affen für ihn arbeiten“, sagt Dieter Rauch, Geschäftsführer des Verbund Deutscher Honorarberater (VDH). Die erstklassige Dienstleistung bei der Anlage- und Vorsorgeberatung habe halt ihren Preis. Unter dem Strich „steht sich jeder Verbraucher mit einem kompetenten Honorarberater besser als bei seiner Bank, Sparkasse oder bei freien Verkäufern, die ausschließlich an möglichst hohen Provisionen interessiert sind“, fügt VDH-Chef Rauch hinzu.
mehr zum Thema
 
18.10.2016
Interview Cash.Online zur Honorarberater-Konferenz: “Es geht uns um die Förderung der Berater”
Im aktuellen Interview der Cash.Online berichtet Geschäftsführer Dieter Rauch über das neue Konzept zur Honorarberater-Konferenz am 15. November 2016 im Schlosshotel Kassel.
mehr zum Thema
 
11.10.2016
VDH: Kompetenzen im Netzwerk nutzen - Honorarberater-Konferenz in Kassel
(Amberg, 11. Oktober 2016) Am Dienstag, 15. November 2016, findet im Schloss-Hotel Kassel die in diesem Jahr zweite „Honorarberater-Konferenz“ statt. Gemeinsame Veranstalter sind das IFH Institut für Honorarberatung und der Verbund Deutscher Honorarberater (VDH). Mit die wichtigsten Themen an diesem Tag sind der Aufbau eines eigenen Unternehmens und die ersten Jahre als Honorarberater. „Damit das Geschäftsmodell langfristig trägt, sollten Gründer auf bewährte Kompetenzen in einem funktionierenden Netzwerk zurückgreifen“, rät VDH-Geschäftsführer Dieter Rauch.
mehr zum Thema
« 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 »

Wie viel Provisionen bezahlen Sie bei Ihrer Bank bzw. Ihrem Finanzberater? Und: Wie viel Rückvergütung erhalten Sie bei Ihrem Honorar-Finanzanlageberater?

Provisionszahlungen werden gehütet wie ein Staatsgeheimnis. Sie kosten dem Anleger jährlich nach Berechnungen von Verbraucherschützern zwischen zwei und drei Milliarden Euro. Trotz der Verpflichtung zur Offenlegung von Zuwendungen kennen nur die wenigsten Anleger die genauen Beträge, wie viel ihnen Finanzberatung tatsächlich kostet. Honorarberater sind gesetzlich verpflichtet alle Zuwendungen dem Anleger unverzüglich und ungemindert zu erstatten. Doch nicht alle Honorarberater verfügen über die gleichen Konditionen. Transparenz schafft unsere Datenbank mit den Zahlen zu mehr als 10.000 Investmentfonds.

Vergleichen Sie selbst >>